7. Dezember 2013

Adventskalender 2013 - 7 - Traumstücke mit Haselnuss


Manche Rezepte, die ich auf anderen Blogs entdecke, sind so verführerisch, dass ich sie am liebsten sofort nachkochen oder -backen möchte. Mein heutiges Adventskalendertürchen beinhaltet ein solches Rezept. Gefunden habe ich es bei "Baking the law" und es trägt den tollen Namen "Traumstücke". Gebacken habe ich es dann nach der nicht-veganen Variante von "Karens Backwahn". Einen Teil des Mehls habe ich durch gemahlene Haselnüssen ersetzt und so meine "Haselnuss-Traumstücken" kreiert. Die kleinen Gebäckstückchen sind wahrlich ein Traum, sie sind knusprig wie Kekse aber dennoch zerfallen sie im Mund und zergehen auf der Zunge. Ich bin hin und weg und werde das Rezept wohl nochmal im Original oder mit gemahlenen Mandeln backen, denn die kleinen Stückchen sind einfach zu lecker, die werden wohl im Nu vernascht sein.

Zubereitung
Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Sobald sich die Zutaten vermengt haben, den Teig mit den Händen weiterkneten, bis es eine einheitliche Masse ist. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 15-30 Minuten in den Kühlschrank legen. 
In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen (oder wenn vorhanden auch gleich 2 Backbleche).
Den Teig aus dem Kühlschrank holen, davon stückweise etwas abnehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu fingerbreiten Schlangen rollen. Die dann in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren und die Teigstückchen dann für 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, wenn sie goldbraun sind und dann auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen. 
Etwas Puderzucker in eine Schüssel sieben und dann die lauwarmen Traumstücke in die Schüssel geben und behutsam schütteln, so dass sich der Puderzucker um die Keksstückchen legt. Danach wieder auf das Kuchengitter geben, damit sie vollständig abkühlen können. Dann könnt Ihr nach Herzenslust naschen oder sie hübsch verpacken und verschenken.





Ich wuensche Euch ein schoenes Wochenende!
Eure Elly

Keine Kommentare:

Kommentar posten