2. Dezember 2011

Adventskalender - 2 - Bierlikör


Heute habe ich für Euch eine tolle "Geschenkidee aus der Küche". Den Bierlikör habe ich im letzten Jahr zum ersten Mal ausprobiert und neben ganzen Likören, die man so kennt, war das mal etwas absolut Neues. Der Likör macht abgefüllt in einer Bierflasche beim Verschenken einen richtig guten Eindruck. Dieses Jahr habe ich den Likör wieder zusammengebraut, damit er bis Weihnachten seinen vollen Geschmack entwickeln kann.



Zubereitung
Nehmt einen großen Topf (das Bier schäumt!) und gebt das Bier zusammen mit dem Zucker hinein und erwärmt ihn, so dass sich der Zucker auflöst. Nun gebt Ihr noch die Gewürze dazu - am besten in einem Stoffsäckchen, das erleichtert das herausnehmen. Das Bier aufkochen, die Hitze reduzieren und etwa 4-5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit den Gewürzen mindestens 10 Minuten ziehen lassen. Jetzt probieren und nach Geschmack noch Zucker hinzufügen. Sind auch die Gewürze ausreichend vertreten, diese entfernen (sonst weiter ziehen lassen). Den Korn dazugeben, gut durchmischen und nochmal erhitzen. heiß in Flaschen füllen, diese gut verschließen und für 2-3 Wochen an einem dunklen Ort stehen lassen, dadurch entfaltet sich der volle Geschmack. Mit einem Etikett versehen, ist es eine super Geschenkidee! Bierlikör kann man gut gekühlt oder aber erwärmt mit Sahnehaube servieren.


Prost!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Suuuper Idee! Sowas habe ich gesucht, will dieses Jahr Selbstgemachtes verschenken. Danke!
    Begeisterte Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  2. Wow... auch wenn ich selbst keinen Alkohol trinke, diesen Likör find ich sehr interessant - weil raffiniert anders!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Und ein ideales Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder (da habe ich nämlich jedes Jahr das gleiche Problem: was schenkt man einem Computerfreak, der sonst wenig Hobbies hat und alle Musik ect. selber herunterlädt?) Aber Bier in irgendeiner Form hat er noch nie verschmäht!

    Schönes Wochenende, Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll! Habe gestern direkt mal kleine Flaschen bestellt und werd mich dann mal ans mixen machen. Vielen Dank für diese tolle Idee!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Eine Super Idee und ich habe es auch hin bekommen. ;-) Bin schon sehr gespannt, wie es den Beschenkten schmecken wird. :-D

    AntwortenLöschen
  6. Wo hast Du das schöne Etikett her?

    AntwortenLöschen