17. September 2011

Spaghetti al Pomodore e Cipolla

 
Nach langer Zeit gibt es heute mal wieder ein Pastagericht. Spaghetti al Pomodore e Cipolla - das klingt so herrlich, wenn man es ausspricht. Es ist nichts kompliziertes, einfach Spaghetti mit Tomaten und Zwiebeln. Aromatisch fruchtige Tomaten in Kombination mit etwas Knoblauch, Zwiebeln und frischem Basilikum - einfach, aber lecker. Bisher habe ich diese Zutatenkombination nur als Bruschetta zubereitet, aber auch mit Pasta funktioniert das ganz ausgezeichnet.


Die Pasta nach Packungsanleitung gar kochen. Die Tomaten waschen, vom Strunk und dem wässerigen Innenteil befreien und in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides beiseite stellen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden oder fein hacken und in einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl bei niedriger Hitze andünsten, nach ein paar Minuten den Knoblauch hinzufügen. Wenn sich der Knoblauchduft entfaltet den Basilikum dazugeben, kurz mit dünsten und dann die Tomaten mit in die Pfanne geben. Alles vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Tomaten etwas einköcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und gegeben falls nachwürzen. Die fertig gegarte Pasta abgießen, etwas Kochwasser auffangen. Die Pasta zur Sauce in die Pfanne geben, falls nötig noch 1-2 EL vom Kochwasser hinzufügen, gut unterrühren und nach Wahl mit etwas Parmesan servieren.




Buon Appetito!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Liebe Elly,

    dein Rezept kommt gerade richtig, da ich jede Menge rote Zwiebel daheim hab :-)

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. sooooooooooo lecker und erinnert mich gleich an unseren sommerurlaub der war sooooooooooooo soooooooooo schön....liebe elly...danke für deinen lieben kommentar ....mir gehts schon besser :-))
    ggggggggglg mona

    AntwortenLöschen
  3. Hm. klingt echt lecker!
    Muss ich auch mal kochen. unbedingt!
    Und dein neues Design ist auch hübsch!

    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen