29. Juli 2012

Knoblauch-Pizza

 

Der Sommer macht mal kurz Pause und ich finde das eigentlich gar nicht so schlecht denn die Abkühlung tut ganz gut. Ich hoffe, Ihr hattet alle, trotz der Sommerpause, ein schönes und entspanntes Wochenende. Am Freitagabend stand ein 6km-Lauf an, der mir aufgrund des warmen Wetters echt schwer gefallen ist. Die ersten 3 km liefen echt gut, danach machte mir die Hitze ganz schön zu schaffen - letztendlich bin ich am Zielort angekommen und nur darum geht es. Im Anschluss gab es ein leckeres BBQ und wir haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. 

Toller Lauf und ein schöner Abend! (via. Nike Running)
Vitamine tanken nach dem Lauf.




















Das Wochenende habe ganz entspannt verbracht, da in der kommenden Woche so einiges ansteht. Der Abschied von meiner jetzigen Arbeit, der Beginn bei der neuen Arbeit und am kommenden Samstag dann der 5km-Lauf bei der Berliner Vattenfall City Nacht. Da habe ich ganz schön was vor! Heute abend gab es bei mir Knoblauch-Pizza, die hilft zwar nicht gegen die fiesen Blutsauger, die mich seit Tagen ständig stechen, aber sie schmeckt einfach super lecker!


Zubereitung
Mehl, Grieß, Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel vermischen. Das lauwarme Wasser einrühren und mit den Knethaken des Handmixers langsam in das Mehl einarbeiten. Weiterkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen kneten, bis sich der Teig glatt und elastisch anfühlt. Die Oberseite mit Mehl bestäuben und den Teig unter Klarsichtfolie mindestens 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. Luftiger wird der Teig, wenn man in mindestens 60 Minuten gehen lässt.

In der Zwischenzeit die Tomatensauce vorbereiten. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin den Knoblauch anschwitzen, Basilikum und Tomaten hinzufügen und mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze 15-20 min. köcheln lassen. Ihr könnt die Sauce mit Stückchen verwenden oder pürieren. Zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 250°C vorheizen. Den Teig in zwei Stücke teilen, jeweils ausrollen und auf ein Backblech legen. Die Pizzen gleichmäßig mit der Tomatensauce bestreichen. Mit Knoblauchscheiben und Mozzarella belegen. Mit Basilikum bestreuen und  mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln und für 7-10 Minuten in den Ofen schieben.





Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. die schaut irre lecker aus. leider vertrage ich frischen knoblauch nicht so gut, daher werde ich auf diese köstlichkeit verzichten müssen.

    AntwortenLöschen