6. November 2011

Von Chocolate Chip Cookies & kleinen Monstern

 

Ihr kennt sicher das Engelchen auf der einen und das Teufelchen auf der anderen Schulter, die einem immer die Gründe eines „Für“ oder „Wider“ ins Ohr flüstern?! Aber kennt Ihr auch das Cookie-Monster? Und ich meine hier nicht das berühmte blaue Krümelmonster aus der Sesamstraße. Nein, das Cookie-Monster ist ein Komplize von Engel und Teufel. Es sitzt da und flüstert: „Cookiees“. Und auf einmal beschleicht mich so ein Gefühl. Und dann wieder „Cookieeees“, das Bedürfnis Cookies zu backen, wird übermächtig und schon stehe ich in der Küche, rühre die Zutaten zusammen und nach etwa 20 Minuten zieht der Duft von frisch gebackenen Cookies durch die Wohnung und dann höre ich nur noch das genüssliche Schmatzen meines kleinen Monsters.


Falls Ihr auch so ein Cookie-Monster besitzt, habe ich hier ein Rezept für schnelle Chocolate Chip Cookies, die Euch und Eurem Monster bestimmt schmecken werden.


Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190° C vorheizen. Mehl, Natron und Salz abwiegen und vermischen.
  2. Die weiche weiche Butter mit dem Zucker und dem Sirup mit einem Handmixer verschlagen, etwa 3 Minuten. Vanillezucker und Eier dazugeben und nochmals für 3 Minuten schlagen, bis die Masse ganz leicht und fluffig ist.
  3. Die Mehlmischung hinzufügen und mit einem Holzlöffel hineinrühren, aber nicht doll. Vorsichtig die gehackte Schokolade unterheben.
  4. Die Cookies formt man, indem man dicke Riesentropfen teig von einem Löffel auf das Backblech setzt. Je nach Größe etwa 10-13 Minuten backen. Auf dem Backblech kurz abkühlen lassen, bevor Ihr sie auf ein Gitter setzt.



Viel Spass beim Kekse knuspern!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Mmmmmhhhhhh, sehen die aber lecker aus!! Da würde ich jetzt am liebsten selber welche backen - aber ich glaube ich sollte nun mal lieber ins Bett gehen...

    liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. ich habe auch lange gebraucht um die passenden Herbstschuhe zu finden. Ich habe schon schwarze Keilabsatzstiefeletten von Buffalo aber wollte noch welche zum schnüren und die haben mir recht gut gefallen :)
    Die Cookies sehen seeehr lecker aus :) ♥

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir bekommt man ja Hunger am laufenden Band.
    Super Sache! Sofort vefolgt ;)

    Liebe Grüße aus Bremen,
    .louisa.

    AntwortenLöschen