8. April 2011

Pasta mit Zitronen-Lachs-Sauce

Neulich fragte mich mein Liebster, ob wir nicht mal wieder „Lachs-Carbonara“ machen könnten. Zuerst habe ich gar nicht verstanden was genau er meinte und so muss ich ihn auch angeschaut haben. Dann sagte er: "Na, dieses leckere Gericht mit Nudeln und Lachs in der Carbonara-Sauce!", da wusste ich dann, was er haben wollte.
Es handelt sich hierbei zwar nicht wirklich um eine Carbonara, aber um eine cremige weiße Sauce, die  der Carbonara sehr ähnlich ist. Sie wird ohne Ei zubereitet, bekommt aber durch die Zitrone einen schönen frischen Geschmack und eignet sich hervorragend für die kommende warme Jahreszeit.



Einen Topf mit Wasser aufsetzen und die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Währenddessen die Sauce vorbereiten. In einem weiteren Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln ca. 5 Minuten glasieren. Mit der Brühe ablöschen, die Milch oder Sahne hinzufügen, zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen. Den Lachs in kleine Würfel schneiden und zur Sauce geben. Bei frischem Lachs erst kurz vorher in die Sauce geben, da er sonst zu trocken wird. Zitronensaft, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles verrühren. Auf reduzierter Hitze weiter köcheln lassen bis die Sauce eingedickt ist. Bei Bedarf 1-2 TL Speisestärke mit kaltem Wasser verrühren und in die köchelnde Sauce geben, falls diese noch zu dünn sein sollte.
Die fertige Pasta abseihen und die Sauce drüber geben. Nach Geschmack mit Petersilie und/oder abgeriebener Zitronenschale garnieren und servieren.


Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Lecker, lecker, lecker! Deine Rezepte sind immer klasse :-)

    AntwortenLöschen
  2. So ... jetzt habe ich Kohldampf ... danke ... =)

    Das Kochbuch heißt übrigens "Culinaria Frankreich". Hast du ein Buch aus der Reihe?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. huhu..............
    das koch ich am sonntag.....
    geht schnell...und sieht superlecker aus
    lg mona

    AntwortenLöschen
  4. *.*
    werd ich meinem Freund mal vorsetzen die nächsten Tage.. er wird es bestimmt lieben !!

    liebe Grüße, bia.
    http://geniusdressing.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Dieses tolle Gericht wird es heute bei uns geben! Ich freu mich schon drauf. Bin jetzt auch Leserin deines Blogs geworden und werde jetzt erst einmal deine ganzen Rezepte durchstöbern gehen! Ganz liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen