12. Dezember 2013

Adventskalender 2013 - 12 - Spinatsalat


Neben den vielen süßen Sünden und Leckereien, die ich Euch so präsentiere, koche ich auch mal gesündere Sachen. Ich achte schon auf meine Ernährung, aber ich bin einfach zu sehr eine Naschkatze, als dass ich auf Pizza und Schokolade verzichten möchte. Daher habe ich heute ein super leckeres Rezept für einen gesunden Spinatsalat für Euch. Vor kurzem habe ich "frischen Spinat" zum Kochen ausprobiert und war total begeistert. Also habe ich mich gleich nach dem nächsten Rezept umgeschaut und in "Jamie 30 Minuten Menüs" einen Salat aus Spinat, getrockneten Tomaten und Gurken gefunden. Dazu ein Dressing aus Balsamico-Essig, Zitrone und Olivenöl, abgerundet mit Pinienkernen und frischer Minze. Leicht, frisch und ausgesprochen lecker!


Zubereitung
Die Pinienkern in einer Pfanne bei geringer bis mittlerer Hitze goldbraun anrösten, dabei gelegentlich umrühren. Von der Hitze nehmen und beiseite stellen. In einer großen Salatschüssel Balsamico-Essig mit dem Saft der halben Zitrone und 3 Esslöffel Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Pinienkerne dazugeben und nochmals durchmischen. Spinat und Minze waschen, etwas trocknen und dann zusammen grob in Streifen schneiden. Die Gurke waschen, mit einer gabel längs einritzen, dann halbieren und in Stücke schneiden. Die getrockneten Tomaten nur grob hacken und dann alles in die Salatschüssel geben. Den Salat durchmischen und mit frischem Ciabatta oder Baguette servieren.




Guten Appetit!
Eure Elly

Keine Kommentare:

Kommentar posten