14. Oktober 2011

Dresden


Spontanität - dieses Wort habe ich gestern ganz groß geschrieben. Die Wettervorhersage versprach tolles Wetter und wir hatten Lust etwas zu unternehmen. So haben wir uns gestern morgen auf den Weg nach Dresden gemacht - da unsere Foto-Tour in Hamburg ins Regenwasser gefallen war, haben wir einen neuen Versuch gestartet und hatten einen wundervollen Tag in Dresden.


Das Auto haben wir am Stadtrand  geparkt und sind per Straßenbahn Richtung Dresden Neustadt gefahren. Von dort haben wir die Stadt zu Fuß erkundet. Erster Zielpunkt war die Kunsthofpassagen, wo wir wundervoll gestaltete Hausfassaden entdeckt haben.

















 
Von dort ging es weiter in Richtung Altstadt, wo wir unterwegs an der Pasta Manufaktur vorbeigekommen sind. Die Chance haben wir genutzt und Spaghetti mit Knoblauch und Chili zum Mittag gegessen. Gestärkt konnte es danach weitergehen - nächster Halt: Dresden Altstadt.


Wir haben uns natürlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten angesehen, die Dresden zu bieten hat.


Das Wetter war echt super, Sonnenschein und obwohl es gerade mal 12° C waren, war es echt angenehm. In einer kleinen Seitenstraße haben wir einen kleinen Laden mit hausgemachten Eis entdeckt. Wir wählten Milchreis-Eis mit Zimtsauce und Bratapfel-Eis - einfach nur lecker!




Dresden ist eine echt schöne Stadt und ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch, vielleicht mal zum Stollen essen auf dem Striezelmarkt. 


Es gruesst Euch!
Eure Elly

Keine Kommentare:

Kommentar posten