28. November 2011

Schokoladen-Knusper-Riegel


Bei meinem 125-Leser-Gewinnspiel gab es ja unter anderem ein Schoko-Überraschungs-Paket zu gewinnen. Die Gewinner haben Ihre Päckchen erhalten und nun kann ich Euch zeigen, was drin war. Es gab selbstgemachte Schokoladen-Knusper-Riegel. Es ist gar nicht so schwer sich diese Leckerei für Zwischendurch und Unterwegs selbst zu machen und sie eignen sich sehr gut als Mitbringsel oder zum Verschenken. Dafür braucht Ihr sie nur hübsch verpacken und dem nächsten Schokoladen-Liebhaber in die Hand drücken. Das Rezept habe ich von hier, wo Ihr übrigens auch eine tolle Bilderanleitung findet. Ich habe das Rezept mal übersetzt und die Zutaten umgerechnet, dann müsst Ihr das nicht tun und könnt die Zeit auf dem Sofa mit einer Tasse Tee genießen.


Zubereitung:
  1. Die Schokolade hacken, nicht zu grob, da sie sonst nicht schmilzt. Gehackte Schokolade, Rice Krispies, Haferflocken, Kokosraspel und Sonnenblumenkerne in einer großen Schüssel vermischen und beiseite stellen.
  2. In einem kleinen Topf oder einer Pfanne die Butter zusammen mit dem Honig schmelzen, zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Erdnussbutter dazugeben, verrühren bis sich eine einheitliche Masse ergeben hat.
  3. Die Masse nun über die Müsli-Zutaten geben und gut vermischen, die Schokoladenstücken schmelzen dabei. Wenn alles gut überzogen ist, die Masse in eine eingefettete rechteckige Form geben und in die Form drücken (mit einem Löffel oder Backpapier drauf legen und mit den Fingern).
  4. Mit 2 TL Kokosraspel bestreuen und für 1 Stunde kalt stellen. Anschließend in Riegel schneiden. Luftdicht verpackt kann man die Riegel 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren.




Viel Spass beim Naschen!
Eure Elly


Kommentare:

  1. sowas würde jetzt perfekt zu meiner tasse kaffee passen! (;

    AntwortenLöschen
  2. jetzt hast du mich!!!!!!

    Das Wasser läuft mir aus den Mundwinkel! Danke für das Rezept!

    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur lecker :-)

    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, die sehen super lecker aus! Zu Schulzeiten habe ich so gern diese Kellogs Cornflakes-Riegel gegessen, die es in verschiedenen Sorten gab. Ich hab schon ewig überlegt, wie man sowas selbst machen kann. Da kommt mir dein Rezept sehr entgegen. ;-)

    AntwortenLöschen