24. März 2011

Snickerdoodles - Zimt & Zucker Cookies

Da laut Facebook am 25. März 2011 der internationale Kekstag ist, habe ich heute schon mal meine Lieblings-Kekse gebacken. Es handelt sich um eine eher zufällig entstandene Aktion, die über Facebook bekannt  wurde. Das Prinzip des internationalen Kekstages ist es am 25.März 2011 einfach gaaaaaanz viele Kekse zu essen! Wer mehr über die Entstehung des Kekstages erfahren möchte kann das bei Facebook nachlesen. Ich esse gerne Kekse und mache deshalb mit (auch wenn ich zum Kekse essen nicht umbedingt ein Event benötige)! Morgen gibt es Kekse - zum Frühstück, nach dem Mittag, am Nachmittag und am Abend.


Hier das Rezept für meine Kekse (nach Cynthia Barcomi) zum internationalen Kekstag!



Den Ofen auf 185° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, Zimt und Zucker vermischen und beides beiseite stellen.

Mit einem Handmixer die Butter in einer Rührschüssel cremig schlagen. Zucker dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse ganz fluffig wird. Eier hinzufügen und einige Minuten weiterschlagen.
Mit einem Holzlöffel oder Gummispatel die Mehl-Mischung untermischen, bis sich gerade so ein Teig ergibt.

Den Teig nun teelöffelweise sanft zwischen den Handflächen rollen. Die kleinen Teigkugeln in der Zimt-Zucker-Mischung wenden und auf das vorbereitete Backblech setzen. Zwischen den Kugeln etwa 6 cm Platz lassen und NICHT platt drücken.






Etwa 10-12 Minuten backen – sie sollten goldbraun, aber nicht zu dunkel sein. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann hemmungslos genießen.



    Ich wünsche Euch einen lecker-krümmeligen Kekstag!
    Eure Elly

    Kommentare:

    1. dein blog gefällt mir sehr sehr gut! :)

      AntwortenLöschen
    2. Die Kekse wollte ich auch schon längst mal gebacken haben, aber dann kamen so viele andere dazwischen, dass ich die immer noch auf meiner To Back-Liste hab. Wie sind die denn so von der Konsistenz her? Innen eher weich, oder?

      AntwortenLöschen
    3. Ich habe die Kekse auch ewig nicht mehr gebacken, da wurde es jetzt mal wieder Zeit. Die Kekse sind außen knusprig und innen weich - so mag ich es besonders gern :)
      LG Elly

      AntwortenLöschen
    4. Die sind soooo lecker, das is der perfekt Kekstag, danke mein Schatz! :-*

      AntwortenLöschen
    5. yum yum yum sieht das fein aus!!!

      AntwortenLöschen
    6. Mhm, warum habe ich diesen Beitrag erst jetzt gelesen! Es sind nur noch dreizig Minuten, es ist kein Keks im Haus ... was tun?
      Liebe Grüße

      AntwortenLöschen
    7. Huhu, die Päckchen sind angekommen ( http://johannisbeerchen.blogspot.com/2011/03/zum-testen-und-bewerten.html )

      Soll ich auf etwas bestimmtes achten und muss ich vllt ein Onlineformular darüber ausfüllen oder so ? :D LG, Sandrina

      AntwortenLöschen
    8. Ui, die werd ich gleich nachbacken, so lecker sehen die bei dir aus! Hoffentlich meine auch! Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen
    9. Das sind wirklich sehr leckere Cookies, die ich schon öfter ausprobiert habe - auch sonst ein feines Backbuch von Frau Barcomi, wie ich finde. Ich verwende allerdings deutlich weniger Zucker, aber das ist sicherlich Geschmackssache.

      AntwortenLöschen