14. März 2011

Apfel Walnuss Karamell Kuchen

Apple Walnut Caramel Cake

Seit einiger Zeit schon liebäugel ich mit dem Apfel Walnuss Karamell Kuchen - Apple Walnut Caramel Cake - aus dem Backbuch „I love baking“ von Cynthia Barcomi
Am Sonntag war es soweit - ich habe die Zeit gefunden diesen Kuchen endlich einmal zu backen.
Entstanden ist ein schöner saftiger Kuchen mit nussigem Geschmack, einem cremigen Frischkäse-Frosting und zur Krönung noch Karamellsirup.


  1. Ofen auf 190° C vorheizen und zwei Runde Backformen mit 24 cm Durchmesser einfetten.
  2. Mit einem Handmixer das Öl und den Zucker cremig schlagen, die Eier dazugeben und 2 Minuten weiterschlagen. Mit einem Holzlöffel (Gummispatel) Mehl, Haferflocken, Zimt, Natron und Salz unterrühren. Zum Schluss Äpfel und Nüsse unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Backformen verteilen und ca. 35-40 Minuten backen.
  4. Während der Kuchen im Ofen ist, kann das Frosting vorbereitet werden. Mit einem Handmixer Frischkäse und Butter zu einer glatten Masse verschlagen, die Karamellsauce (alternativ den Karamellsirup) dazugeben und verrühren. Die Masse dann bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Kuchen nach dem Herausholen noch 10 Minuten in der Form ruhen lassen, danach auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  6. Einen Kuchen auf eine Platte oder einen Teller legen, einen Teil des Frostings darauf verteilen und dann den zweiten Kuchen oben drauf legen. Nun den oberen Teil und die Seiten des Kuchens mit dem restlichen Frosting überziehen. Nun kann man den Kuchen noch mit Karamellsauce beträufeln und Walnusskernen verzieren.  


















Ich habe für meine Version jetzt den Grafschafter Karamellsirup verwendet, den hatte ich noch im Haus. Leider ist er mir sehr schnell zerlaufen, beim nächsten Mal werde ich ihn vorher in den Kühlschrank stellen.

Einen tollen Wochenstart wünscht Euch
Eure Elly

Kommentare:

  1. Ohhh.... Mjam... Hmmm.. Lecker!!! Der sieht ja wirklich lecker saftig und toll aus, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen! Danke für das Rezept! Ich hoffe du hattest einen schönen Start in die Woche heute!
    Liebste Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  2. Bei Kuchen dieser Art kann ich mich immer schwer zurück halten! Die Kombi aus Nüssen, Kuchenteig, Äpfeln und Creme ist einfach bombig!

    AntwortenLöschen
  3. Der ist echt lecker, aber durch das Frosting doch recht mächtig, da genügt schon ein kleines Stückchen und man ist "kuchensatt" ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht dieser Kuchen lecker aus!!! Und er hört sich soooooo guuut an :-) Ich glaub den muss ich auch mal backen...
    Vielen Dank fürs Rezept und für die schönen Fotos!!!
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Oha... und so etwas entdecke ich morgens. Den Kuchen back ich schnellstmöglich nach. Ich freu mich über den Fund, stöbere noch etwas auf deinen tollen Seiten und wünsche dir einen gutgelaunten Tag!

    LG Hella :-)

    AntwortenLöschen