3. Dezember 2011

Adventskalender - 3 - Coffee Flavor (Sirup für Kaffee)


Im meinem Adventskalender gibt es heute leckeren Sirup zum Verfeinern von Kaffee. Den Sirup kann man eigentlich zu jeder Jahreszeit machen, aber gerade jetzt finde ich die Varianten mit Zimt oder Amaretto sehr passend. Sie sind herrlich zum Adventsfrühstück oder zur Tasse Kaffee am Nachmittag. Ihr könnt den Sirup aber auch zum Backen verwenden oder als Sauce über Vanilleeis oder Grießbreis/Milchreis geben.



Zubereitung

Den Zucker in einem Topf schmelzen lassen, dabei darauf achten, dass er nicht zu braun wird. Das Wasser langsam dazugeben (hier müsst Ihr etwas vorsichtig sein, da es spritzen kann und heißer Dampf aufsteigt). Das Ganze aufkochen, das fest gewordene Karamell löst sich dadurch wieder auf. Dann die beiden Zimtstangen (bzw. das Bittermandel-Aroma und den Amaretto) zugeben und 10 min. leicht köcheln lassen. Jetzt prüft Ihr die Konsistenz des Sirups. Läuft er bereits langsam vom Löffel, sofort vom Herd nehmen, ist er noch zu flüssig noch ein wenig köcheln lassen. Da der Sirup beim Erkalten noch fester wird, muss man ein wenig experimentieren, wenn der Sirup zu lange köchelt, fließt er nach dem Erkalten nur noch schwer aus der Flasche. Ist er im Topf schon zu zähflüssig, könnt Ihr nochmals etwas Wasser dazugeben, um ihn wieder flüssiger zu machen.
Den Sirup heiß in eine Flasche abfüllen, wer mag kann die Zimtstangen als Dekoration hinein geben und abkühlen lassen. Mit einem Etikett versehen, sieht das Ganze noch schöner aus.


Falls Ihr Euch die Etiketten nicht selbst machen wollt, könnt Ihr gerne meine verwenden. Die Etiketten gibt es hir: Cinnamon-Etikett und Amaretto-Etikett.


Habt ein schoenes Wochenende!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Liebe Elly,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Das werde ich sicher noch ausprobieren!!! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  2. Das kommt ja wie gerufen ... sowas suchte Ich noch als Geschenkidee ;o)*freumich

    Da muss ich mir nur noch die Zutaten besorgen, dann kanns losgehn ...
    Lg und Danke
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und scheint auch garnicht schwer =)
    Wird in nächster Zeit bestimmt ausprobiert!

    Viele Grüße!
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. das klingt wie eine wundervolle geschenkidee :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ah das muss ich auch machen!! Das ist echt ein tolles Mitbringsel!!
    Mal sehen ob ich das mit dem Zucker karamelisieren hinbekomme:)

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Elly! Tolle Idee und wunderschöne Verpackung. Ich glaube, ich mopse mir beides noch für Weihnachten! :-)

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  7. So lange her, dass du dieses Rezept gepostet hast..... Ich freue mich heute darüber :)
    Das gibt Weihnachtsgeschenke für Freunde, die schon alles haben...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen