3. Juni 2011

Kokosnuss-Huhn


Dieses leckere Rezept habe ich in der ersten Ausgabe von Jamie Olivers Magazin (März/April 2011) gefunden. Es ist ein Rezept aus dem Kochkalender und irgendwie hat mich der Titel gereizt, es mal zu versuchen. Dabei herausgekommen ist ein sehr leckeres Hühnchen-Gericht, was im ersten Moment nach süßem Popcorn duftet und dann auf dem Gaumen nach süß-säuerlicher Limette, nach Kokos und nach karamellisiertem Honig schmeckt. Das passt richtig gut zum Sommer, echt lecker!


Zubereitung:

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Hühnerschlegel (Hühnerkeulen) mit dem Saft der Limetten und dem Honig in einer Schüssel mischen und für 15 Minuten marinieren. Das Fleisch herausnehmen, auf ein Backblech legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade aufheben. Die Hühnerkeulen großzügig mit getrockneten Kokosraspeln bestreuen. Dann für 15-20 Minuten backen und ab und zu mit der Marinade bestreichen. Mit Brot, Kartoffeln oder Reis und Limettenspalten servieren.



Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. sieht das kööööstlich aus! Mach ich bestimmt mal!!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich weiß jetzt wie ich meinen Mann ärgern könnte. =)

    Er würde so an die Decke gehen, wenn ich sein geliebtes Hühnchen mit einer Nuss kombinieren würde.

    Ich finde die Idee interessant.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben dank für dein Kommentar!
    Das Hühnchen sieht echt sehr lecker aus :)
    Süßer Blog, ich verfolge dich ab jetzt, wäre sehr nett wenn du mich auch verfolgen würdest :)

    AntwortenLöschen