31. März 2011

Kleine Seelenstreichler - Rugalach


Mein Liebster wünschte sich schon seit längerem, das ich ihm mal Rugalach aus Cynthia Barcomi’s „I love baking“ mache. Rugalach sind kleine croissant-ähnliche, aufgerollte Teigstücke, die verschieden gefüllt sein können. Sein Wunsch ging als Variante mit Schokolade und Nuss in Erfüllung. Wer es lieber fruchtig mag, für den habe ich zusätzlich noch eine Erdbeerfüllung im Rezept mit aufgeschrieben. Die fertigen kleinen Dinger sind absolute Seelenstreichler.

  1. Mehl, Puderzucker, Salz und Vanille-Aroma in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Frischkäse und Butter zur Mehlmischung geben und mit einem elektrischen Mixer (oder den Fingerspitzen) zerkrümeln. Den Zitronensaft hinzufügen und mit einer Gabel mischen, bis gerade so ein Teig entsteht.
  3. Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben und möglichst schnell durchkneten (damit die Butter nicht schmilzt). Den Teig in 4 Stücke teilen, jedes zu einer Scheibe formen und einzeln in Klarsichtfolie einwickeln. Für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank legen - dort halten sie sich mehrere Tage; einfrieren lässt sich der Teig auch.
  4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten – dafür einfach alle benötigten Zutaten gut vermischen und beseite stellen.
Den Ofen auf 185° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jede Teigscheibe zu einem Kreis ausrollen - etwa 2 mm dick und mit einem Durchmesser von 26 cm. Wie eine Uhr in 12 gleich große Stücke schneiden.


Mit einem Teelöffel auf jedes Dreieck etwas Füllung häufen und von den Enden her aufrollen. Mit allen Teigstücken wiederholen.




Etwa 10-15 Minuten backen, bis die Rugalach goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Fertig sind die kleinen Seelenstreichler!




Liebe Grüße!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Oh das hört sich sehr sehr gut an. Hab das Buch zwar auch hier liegen, aber bisher hab ich es noch nicht geschafft etwas daraus auszuprobieren.
    Dann werde ich die für meine bessere Hälfte am Wochenende auch mal backen. Vielen Dank und einen lieben Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für's verfolgen :)
    Ich werde das auch gleich mal machen, sieht hier alles sehr lecker aus :)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elly :-) Ich freu mich sehr, dass Du Dich in meine Leserliste eingetragen hast! Danke dafür :-) Den Frosch hab ich in einem kleinen Dekoladen bei uns im Dorf gekauft. Wenn Du magst, dann schau ich nächstes Mal nach, ob sie noch einen davon haben :-) Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  4. Mein MAnn feiert am Samstag Geburtstag, vielleicht sollte ich das in die to-do-Liste aufnehmen, sieht superlecker aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm... das sieht wirklich super lecker aus, die werde ich auch mal probieren!
    Liebste Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lecker! Ich muß mir das Buch auch mal wieder zur Hand nehmen! Man vergißt so schnell, welch herrliche Sachen sich darin tummeln!

    AntwortenLöschen