3. Dezember 2013

Adventskalender 2013 - 3 - Pasta mit Tomatensauce, Spinat und Parmesan


Heute gibt es ein wunderbares Pastagericht aus der Feder von Jamie Oliver - "Tagliatelle mit Tomatensauce, Spinat und Parmesan" - aus seinem Kochbuch "Essen ist fertig! - Die besten Rezepte für jeden Tag"*. Für dieses Rezept wird frischer Spinat verwendet und so gab es für mich eine Küchenpremiere, denn ich hatte zuvor noch nie frischen Spinat in der Hand. Es ist sehr interessant, wenn man ein Gemüse sieht, was man zuvor nur als Tiefkühlblock kannte. Ich bin total begeistert und werde wohl weitere Rezepte mit frischem Spinat kochen. Es ist faszinierend, aber dieses Blattgemüse macht aus einer ganz einfachen Tomatensauce in Kombination mit etwas Ziegenkäse, Ricotta oder Parmesan, ein wirklich sehr leckeres Essen. Der Spinat wird erst kurz vor der Fertigstellung des Gerichts hinzugefügt, dadurch ist er weich und doch noch knackig. Die Zubereitung ist schnell und unkompliziert, ideal für Tage, wo man mal nicht so viel Zeit hat und man trotzdem etwas Leckeres essen möchte.
*Affiliate-Link zu amazon.de
 
Zubereitung
Die Knoblauchzehe fein hacken, die Chilischote mit einem Messer ein paar Mal einstechen und dann zusammen mit den Gewürzen und der Chilischote in Olivenöl bei geringer Hitze anschwitzen. Die geschälten Tomaten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. (Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.) Nach der Hälfte der Zeit das Wasser für die Pasta aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen. Dann den Spinat vorbereiten, gegebenenfalls noch waschen, etwas trockentupfen und nach Belieben etwas zerkleinern. Die Tomaten mit einem Holzlöffel zerteilen und zerdrücken, einen kleinen Schuss Rotweinessig zur Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz bevor die Pasta bissfest ist, den Spinat zur Tomatensauce geben. Die fertige Pasta abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Die Pasta in einer Schüssel mit etwas Olivenöl und dem Kochwasser auflockern. Die Tomaten-Spinat-Sauce darüber gießen und gut durchmischen. Die Pasta auf Tellern verteilen, mit frisch geriebenem Parmesan oder zerkrümeltem Ziegenkäse garnieren und servieren.



Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. eines meiner lieblingsgerichte :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. sieht das gut aus! - es geht einfach nichts über Pasta :-)

    AntwortenLöschen