31. Oktober 2012

Lakritz-Cupcakes zu Halloween



Zum schaurig schönen Halloween gibt es bei mir leckere Lakritz-Cupcakes. Entdeckt habe ich das "La-la-Kritz-Cupcake"-Rezept bei Sweet Trolley. Verführerisch standen sie da, die Törtchen mit der Lakritzschnecken-Deko und da ich ein sehr großer Lakritz-Fan bin, musste ich sie einfach nachbacken. Dazu habe ich ein Butter-Puderzucker-Frosting gemacht, da ich das im Rezept benötigte Weinsteinpulver nicht da hatte. Der erste Bissen war etwas irritierend, weil es zunächst gewohnt süß schmeckt - so wie Cupcakes eben schmecken sollen - dann aber kommt die Lakritznote, total kurios aber genial lecker, genau mein Geschmack!

Zubereitung
Den Backofen auf 175° C vorheizen und ein Muffinbackblech mit Förmchen auskleiden oder einfetten. Die weiche Butter zusammen mit Zucker schaumig rühren, Vanillearoma und das Ei dazugeben. Alles zu einer einheitlichen Masse verrühren. Mehl und Backpulver mischen und zur Butter-Zuckermischung geben. Milch hinzufügen und alles sorgfältig verrühren. Zum Schluss die gehackte Lakritze unterheben. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und für etwa 15 Minuten backen (Garprobe machen). Die fertigen Cupcakes auf einem Gitter auskühlen lassen.


Verzierung
Die Butter mit der Hälfte des Puderzuckers und der Milch in einer Schüssel auf höchster Stufe des Handmixers verrühren. Den restlichen Puderzucker nach und nach zugeben, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und mit einem Spritzbeutel auf die abgekühlten Cupcakes geben. Mit Lakritzschnecken oder Fledermäusen verzieren, fertig!





Happy Halloween!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Krasse Kombi. Würde ich ja gerne mal testen, nur in meinem Umfeld mag außer mir niemand Lakritz.
    Happy Helloween Sarah.

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sind wirklich super toll!! :) Und eine schöne Idee mit den Fledermäusen, da bekommt man gleich Hunger =)

    liebste Grüße, July

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, geniale Idee mit den Fledermäusen. Wieso bin ich darauf nicht gekommen xD Hatte auch Cupcakes gebacken.... Die Fledermäuse lagen im Schrank xD Hätte ich deinen Beitrag mal eher sehen können *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend :)

    Habe dir gerade eine E-Mail geschrieben.
    Beim Blogger Adventskalender bist du mit Türchen Nummer 24 dabei. :)

    Liebe Grüße
    Tink

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss gestehen, ich hasse Lakritze. Aber ich kenne da ein paar Menschen, die sich bald seeeehr freuden werden, wenn ich das Rezept für sie nachbacke!
    Herzliche Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elly,

    so ein ähnliches Rezept habe ich auch, hab mich aber noch nicht gewagt es zu backen, weiß nicht, ob die Kombi Lakritz und Kuchenteig schmeckt, wobei Deine Cupcakes sehen wirklich zum anbeißen gut aus :)
    Schön, dass Du auch dieses Jahr wieder bei Tinks Blogger-Adventskalender dabei bist :), ich übrigens auch :)

    Hab eine schöne Adventszeit.

    Liebste Grüße
    Yvi

    AntwortenLöschen