13. August 2012

Milchreis-Auflauf mit Himbeerflecken

 

Lecker, lecker, lecker ist dieser Milchreis-Auflauf. Er ist ganz einfach in der Zubereitung, sehr variabel und auf dem Teller einfach nur himmlisch. Schon längst wollte ich das Rezept mal ausprobieren, aber immer dann, wenn ich Appetit darauf hatte, fehlten die Eier oder der Quark, weil ich diese zuvor schon anderweitig verabreitet hatte. Das Rezept habe ich hier entdeckt und es ein wenig nach meinem Geschmack abgewandelt. Ich habe Himbeere und Limette kombiniert - ein bisschen sommerlich fruchtig. Mein Auflauf ist leider etwas dunkel geworden aber hier hilft sicherlich das Abdecken mit Alufolie beim nächsten Mal. Auf jeden Fall ist der Auflauf sehr lecker geworden und wird in neuer Fruchtvariante nochmal gemacht.


Zubereitung
Den Backofen auf 170° C vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten. Butter (Zimmertemperatur), Zucker und Eier in einer Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen. Magerquark einrühren, die Limette darüber auspressen und alles gut verrühren. Den ungekochten Milchreis, sowie die Milch unterheben. Die Masse in die eingefette Auflaufform füllen, glattstreichen und die Himbeermarmelade als kleine Kleckse darüber verteilen. Satt der Marmelade kann man auch Obststücke mit in die Masse geben.  Den Auflauf für 45-60 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Mit Zimt und Zucker servieren - ob warm oder kalt bleibt Euch überlassen.


Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. ooh...ich lieebe Milchreis! Das wird demnächst auch bei mir getestet! :O

    AntwortenLöschen
  2. Wow, den muss ich mal machn! Die Kinder lieben Milchreis, vielleicht lieben die ja auch Deine Variante!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen