11. März 2012

Möhren-Couscous-Bratlinge


Nach den vielen süßen Dingen, die es in letzter Zeit hier gab, habe ich heute mal etwas was nicht so mächtig ist. Auf der Suche nach neuen Ideen für Möhren (oder Karotten) bin ich bei Essen & Trinken auf ein Rezept für Möhren-Couscous-Bratlinge gestoßen. Das fand ich sehr interessant und habe es ausprobiert. Es ist ein wenig als würde man Bouletten machen, nur mit anderen Zutaten. Das Rezept ist nicht schwer und das Ergebnis ist wirklich lecker. Ich habe mein Gericht in der Auswahl der Zutaten etwas abgewandelt und noch Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander sowie Chili hinzugefügt. Dazu habe ich nur Kräuterquark serviert. Dazu passt natürlich auch ein Salat, wie im Originalrezept angegeben oder zum Beispiel ein Gurkensalat mit Erdnüssen - so wie es Euch beliebt.


Zubereitung
Die Brühe aufkochen, Couscous einrühren und zugedeckt für 10 Minuten quellen lassen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, darin die Zwiebeln 2 Minuten glasig dünsten. Die Möhren und den Ingwer dazugeben und 3 Minuten mit dünsten. Chiliflocken, Curry, Kreuzkümmel und Koriander hinzufügen, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Couscous, die Zwiebel-Möhren-Mischung, Quark und Ei sorgfältig in einer Schüssel vermengen, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und mit feuchten Händen zu 8-10 Bratlingen formen. 


Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratlinge bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun anbraten - je Seite etwa 4 Minuten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Kräuterquark servieren.



Guten Appetit!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Das ess ich auch sehr gerne :)

    Wünsch dir eine schöne neue Woche, liebe Elly.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elly,

    das ist genau nach unserem Geschmack!

    Wir lieben Couscous und wir lieben Möhren - perfekt also!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elly,
    vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept! Habe die Bratlinge heute gemacht und ich bin total begeistert!!
    Super lecker!! <3<3<3

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, die sehen aber auch lecker aus ! Mal was anderes als die üblichen Kartoffelplätzchen, die ich so mache! Ich liebe Couscous und so werde ich das Rezept bestimmt nachkochen!

    Lieben Dank dafür !!!

    AntwortenLöschen
  5. wunderbares rezept :D dankeschön (:
    Liebe Grüße aus Salzburg :D

    AntwortenLöschen