14. März 2012

Karotten-Walnuss-Cupcakes


Eine schöne Idee – nicht nur für die Osterzeit - leckere Karotten-Walnuss-Cupcakes. Das Rezept habe ich in dem Buch "Cupcakes leicht gemacht: Verführerische Törtchen zum Naschen und Genießen" gefunden, ebenso wie die Ananas-Cupcakes mit Kokos, die ich bereits gebacken habe. Einen Karottenkuchen habe ich zwar noch nicht selbst gebacken, aber nach dem Versuch mit den Cupcakes werde ich das bestimmt mal machen. Die kleinen Törtchen waren total lecker und saftig. Im Gegensatz zum Originalrezept habe ich allerdings Zitrone statt Orange verwendet, da ich das Rezept spontan gebacken habe und nur Zitrone im Haus hatte.


Zubereitung
Den Backofen auf 180° C vorheizen. Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen. Butter mit einem Handmixer cremig rühren, den Zucker dazugeben und schaumig schlagen. Die Eier dazugeben und unterrühren. Karotten, Walnüsse, Orangensaft und -schale (bzw. mit Zitrone) zugeben und einrühren. Mehl, Backpulver und Zimt dazugeben, alles zu einem glatten Teig verarbeiten und gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Für 15 Minuten backen, die Garprobe machen und bei Bedarf noch weitere Minuten backen. Die Cupcakes aus dem Ofen holen und noch 10 Minuten in der Form stehen lassen. Auf einem Kuchengitter dann vollständig auskühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker mit Orangensaft (oder Zitronensaft) verrühren und damit die Cupcakes verzieren. 







Viel Spass beim Backen!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Oh, die sehen lecker aus :) Auf Rezepte mit Nuss muss ich nur leider immer verzichten wenn ich backe, weil mein Freund Allergiker ist :/ Dabei esse ich Nüsse sooooo gerne!

    AntwortenLöschen
  2. Yummy! Perfekt für Ostern, finde ich...

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, die sehen richtig gut aus. Backe öfters solche ähnlichen Muffins und mache immer noch ein Topping aus Frischkäse, weißer Schokolade und Zucker mit drauf :-P

    AntwortenLöschen