3. Februar 2012

Tanzen und kreatives arbeiten...


Da ich momentan in den Vorbereitungen für ein Event stecke, war es die letzten Tage rezeptmäßig etwas ruhiger auf meinem Blog. Am 11. und 12. Februar findet die Show meiner Tanzgruppe statt, an der wir seit etwa 2 Jahre arbeiten und an diesen beiden Tagen zeigen wir, was wir alles mit unseren Kindern, Jugendlichen und den Erwachsenen erarbeitet haben. Verpackt wird das Ganze mit einer Geschichte und von uns als eine etwa 2 stündige Show präsentiert.

 
Das letzte Wochenende haben wir praktisch in der Halle beim Training verbracht und die letzten Tage an den Kostümen gearbeitet, die wir zum Teil selbst nähen und gestalten. Wir haben schon jede Menge geschafft und die Kostüme nehmen Gestalt an. Letzte Arbeiten müssen noch gemacht werden, so dass am Wochenende der erste Durchlauf mit kompletten Kostümen starten kann.


So langsam steigt auch die Aufregung, da es nur noch wenige Tage bis zum Moment X sind. Es stehen noch Kostümproben, Showdurchläufe und die Generalprobe an und obwohl ich schon seit fast 18 Jahren dabei bin und es meine 9. Show ist, bin auch ich immer noch aufgeregt. Ich arbeite jetzt noch an der Alien-Deko, die ich für meine Choreografie brauche. Dabei lasse ich mich von der Künstlerin inspirieren, die den Song "E.T." zu meinem Tanz beigesteuert hat - Katy Perry.

Katy Perry - ET via sassiamblog.com
Katy Perry - ET via sassiamblog.com
Katy Perry - ET via ecouterre

Wir werden, ähnlich wie auf dem dritten Bild, schwarze hautenge Anzüge tragen, wo man nur noch das Gesicht sehen kann. Dazu kommt ein pinkfarbenes Oberteil mit Glitzerpailletten. Ich möchte noch etwas Deko und hierfür arbeite ich mit Draht, Alufolie und blauem Glitzerband. Wenn alles so klappt, wie ich es mir vorstelle, entstehen daraus dann Schmuckelemente für den Kopf und die Handgelenke, die das extraterrestrische Kostüm komplett machen sollen. Ich bin gespannt, wie es dann am Wochenende bei der Kostüm- und Tanzprobe aussehen wird.



Wuensche Euch ein wundervolles Wochenende!
Eure Elly

Kommentare:

  1. das klingt ja sehr interessant. was für einen Tanzstil habt Ihr denn?

    ich tanze seit drei Jahren Standard und Latein, demnächst auch noch Tango Argentino, aber mich interessiert alles, was mit Tanzen zu tun hat.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadi,
    man könnte es als Showtanzen bezeichnen, weil wir viele Tänze so gestalten, dass wir dabei auch schauspielern. Getanzt wird alles, was uns als Trainer so einfällt, da hat jeder seine Stärken. Ich choreografiere gerne im Bereich Modern Dance oder Contemporary, andere machen Jazz oder Hip Hop. Wir sind auch keine Profi-Tänzer, sondern machen das nur als Hobby. Ich gehe neben dem Verein auch noch im Fitness-Studio zum Modern Dance und Adidas Ballett.
    Einen Standard-Kurs will ich aber auch noch machen, spätestens vor der Hochezeit ;)

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt total spannend. Würde ich ja gerne sehen :)
    Wünsche euch viel Spaß bei der Aufführung :)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich wirklich interassant an.
    Du musst dann mal berichten, wie es war.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen