12. November 2011

Special Chocolate Cupcakes


Man  muss die Feste feiern wie sie fallen oder wenn man dann keine Zeit hat, muss man sie halt nachfeiern und heute wird der Geburtstag einer Freundin nachgefeiert - wenn auch nur bei mir daheim. Ich habe mich also heute Nachmittag in meine Backstube begeben und habe schokoladige Cupcakes gebacken. Ich bin schon soooo gespannt, ob sie dem "Geburtstagskind" schmecken werden. Ich finde sie sehr lecker, aber ich liebe ja auch Schokolade... wobei, gibt es jemanden der keine Schokolade mag??? Doch was ist nun das spezielle, das außergewöhnliche an diesen Cupcakes? Das Geheimnis dieser Törtchen liegt in einer besonderen Zutat, wo man sich zuerst nicht so recht vorstellen kann, dass es schmeckt, aber es ist so. Die Zutat lautet: Mayonnaise! Wenn man es einmal genauer betrachtet, ist Mayonnaise ja nichts anderes als Ei mit Öl und was tun wir in einen Kuchen? Ei und Butter (oder auch Pflanzenöl). Warum also, sollte es mit Mayonnaise nicht gehen?
Die Cupcakes schmecken hervorragend mit einer zarten Schicht Puderzucker oder dem leckeren White-Frosting aus meinem Post Cupcakes with Love. Euch hinterlasse ich hier das Rezept, denn ich muss nun den Nach-Geburtstagstisch vorbereiten gehen. 

Ein nachträgliches Happy Birthday meine liebe Riki!


Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen, ein Muffinblech mit Förmchen auskleiden oder einfetten.
  2. Kakaopulver in eine Rürschüssel geben, heißes Wasser dazugeben und gut verrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann die Mayonnaise hinzufügen und glatt rühren.
  3. Alle restlichen Zutaten abwiegen und vermischen und dann zu der Kakoa-Mayo-Mischung geben. Mit einem Handmixer so lange schlagen, bis alles glatt vermengt ist.
  4. Den Teig auf die Muffinformen verteilen und für 15 Minuten backen. Die Garprobe machen, sollte noch teig am Holzstab kleben nochmals ein paar weitere Minuten backen. In der Backform 10 Minuten abkühlen lassen, dann heruasholen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Die Cupcakes mit Puderzucker bestäuben oder mit dem White-Frosting bestreichen.
(Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch "Cynthia Barcomi's Backen")



Ich wuensche Euch ein wundervolles Wochenende!
Eure Elly

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus. Bei der Mayonnaise verunsichert mich allerdings die Säure ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm das war lecker Danke danke danke liebe Michi. War ein schöner (Heilig)Abend bei euch ♥

    AntwortenLöschen